ISP-Suite
Produkte
Support
/ Home / Home / News

Weiteres Update des Webspace-Produktes: xCache und FastCGI nun verfügbar

8. April 2009

Ab sofort können Webspace-Accounts auch anstelle mit MOD-PHP mit FASTCGI laufen. Des weiteren steht der OPCode-Cache XCache zur Verfügung. Damit werden die Webspace-Accounts nochmal deutlich schneller bei interaktiven Anwendungen und PHP-Applikationen.

CGI- und FastCGI in Ergänzung zum bisherigen MODPHP-Verfahren nun in unseren Webhosting-Servern und in der ISPSuite verfügbar

Bislang liefen Webhosting-Tarife (Tarif-Baustein "Webspace") immer in Kombination mit MOD-PHP. MOD-PHP ist zwar schneller als die Ausführung via CGI - erlaubt dafür aber auch nur eine zentrale Konfiguration, die dann serverweit gültig ist.

PHP via CGI ist etwas langsamer da jedesmal wenn ein PHP-Script aufgerufen wird PHP erst gestartet werden muß, erlaubt dafür aber individuellere Konfigurationen.

PHP via Fast-CGI vereint die Vorteile beider Welten: Schnelligkeit und Flexibilität. Bei Fast-CGI werden immer ein paar PHP-Instanzen quasi auf Vorrat gestartet, so dass Sie sehr schnell bereitstehen.

Die ISPSuite beherrscht nun alle drei Varianten: MODPHP, CGI und FastCGI. Allerdings muß dies auch auf dem Webserver einmalig entsprechend konfiguriert werden und eine nachträgliche Umstellung ist nicht möglich und aufgrund verschiedener technischer Hintergründe (Dateirechte u.a.) auch nicht empfehlenswert. Wenn wir neue Server aufsetzen, werden wir zukünftig standardmässig den Fast-CGI installieren und empfehlen. Von dieser Neuerung profitieren also vor allem neue Reseller oder Reseller welche einen neuen / weiteren Webhosting-Server in Betrieb nehmen.

PHP-Opcode-Cache nun in der ISPSuite integriert und in Webhosting-Tarifen verfügbar: XCache

Des weiteren haben wir nun einen PHP-Opcode-Cache in das System eingebunden. Durch einen OpCode-Cache wird die regelmässige Ausführung von PHP-Code um bis zu 500% beschleunigt. Häufig aufgerufene PHP-Scripte werden bereits compiliert im Speicher vorgehalten.

Es gibt derzeit drei bis vier PHP-Opcode-Caches, wobei wir uns für den XCache entschieden haben welcher in den Communities die besten Kritiken in Bezug auf Performance aber vor allem auch zur Stabilität bekommen hat.

In dem Webspace-Tarif-Bausteinen stehen zu XCache auch neue Optionen zur Verfügung. So kann der XCache je Tarif einzeln aktiviert werden und auch Speicher kann einzeln zugewiesen werden (z.B. in kleineren Webhosting-Tarifen weniger Speicher als in "großen" o.ä.) - diese individuelle Tarifkonfiguration geht aber nur in Verbindung mit CGI oder FastCGI - bei MODPHP läst sich das nur serverweit einstellen.

Bevor die XCache-Optionen in der ISPSuite aktiviert werden können, muß natürlich auch auf dem Server ein wenig Software installiert und grundkonfiguriert werden. Im Gegensatz zum FastCGI-Standard ist dies grundsätzlich auch auf bestehenden Servern möglich - und auch empfehlenswert. Hierdurch sinnkt die Last und die Geschwindigkeit von PHP-Scripten steigt - Ihre Kunden werden es Ihnen danken !

Haben wollen ?

Für eventuelle Rückfragen oder für Installationen auf Ihren ISPSuite-Resellerserver / Webhosting-Server stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung - siehe Kontaktdaten !

Haben Sie Fragen?

Dann rufen Sie uns an:
+49 202 69555-0

oder nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufbutton:

Rckrufbutton deaktiviert

Natürlich stehen wir Ihnen für Ihre Fragen auch gerne per eMail zur Verfügung.